Ankauf von Wertstoffen

Schrottankauf: Bunt- und Edelmetalle

Schrott ist kein Abfall, sondern Rohstoff. Denn Stahl- und Gußschrotte können beliebig oft und nahezu ohne Qualitätsverlust recycelt werden.
Ausgedienter Industrieschrott und Produktionsabfälle, Schrott aus Abbrüchen oder Schrott aus privaten Haushaltungen können bei der Produktion neuer Stahl- und Gießereierzeugnisse eingeschmolzen werden.

Diese Rückführung in den Produktionskreislauf spart Kosten und ist gut für die Umwelt: wertvolle Ressourcen wie Eisenerze und fossile Brennstoffe werden geschont, CO2-Emissionen bei der Stahlgewinnung erheblich reduziert und Abfälle vermindert.

Wir, DAS RECYCLING aus Lauta, sammeln und sortieren Stahl- und Gussschrotte sowie sämtliche Bunt- und Edelmetalle wie Kupfer, Messing, Rotguss, Aluminium, Zink, Zinn, Blei, Bleiakkus (Autobatterien), Kabelschrott (Kupfer u. Aluminium), Bronze, V2A & V4A (Edelstahl) und Elektromotoren sowie allen weiteren Schrott.
Haben auch Sie Schrotte oder Metalle, für die Sie einen fairen Preis erzielen möchten?

Sprechen Sie uns an!

Schrottankauf: Altpapier und Pappe

Papier und Karton sind Rohstoffe und kein Abfall. Durch die Verbesserung von Maschinen- und Papierqualität konnte der Altpapier-/Kartonanteil in den verschiedenen Papier- und Kartonsorten stetig erhöht werden. Eine Faser kann mehrere Recyclingprozesse durchlaufen.

Gesammelt werden:

Papier: 
  • Bücherseiten ohne Einband (Deckel- und Rückenseite) – nur Inhaltsseiten
  • Computerlisten
  • Couverts aus Papier (mit und ohne Fenster)
  • Fotokopien
  • Illustrierte und Magazine (bei eingeschweißten Produkten die Folie bitte entfernen)
  • Korrespondenzpapier
  • Notizpapier
  • Prospekte
  • Schreibpapiere (weiße Papiere und Recyclingpapiere)
  • Taschenbücher (mit Einband aus holzfreiem Faserstoff)
  • Telefonbücher
  • Werbedrucksachen
  • Zeitungen
  • Zeitungsbeilagen
  • Transparentpapier, technisches Zeichnungspapier
  • Anleitungen und Beschreibungen auf Papier (z.B. bei Kosmetik)
Karton:
  • Couverts aus Karton oder Wellpappe
  • Eierkarton
  • Flachkartons
  • Früchtekartons (wenn ohne Wachsbeschichtung)
  • Gemüsekartons (wenn ohne Wachsbeschichtung)
  • Graukarton
  • Karton und Kartonschachteln (sauber)
  • Packpapier
  • Wellpappe und Wellpappeschachteln (sauber)
  • Papiertragetaschen gefaltet (nicht als Sammelgefäss verwenden)
  • Waschmittelboxen (leer, zerlegt)
  • Zucker- und Gelierzuckerbeutel (leer, gefaltet)
  • Kartonbehälter (z.B. als Verkaufsverpackung für Kosmetik)